Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Timo M. aus

dem Amt für Zentrale Dienste und Finanzen 

 

 

Einen eher eigenartigen Stil im Umgang mit Bürgeranliegen und der Interessenwahrnehmung von Bürgern gegenüber der Verwaltung pflegt der Mitarbeiter Timo M. aus dem Amt für Zentrale  Dienste und Finanzen. Im Rahmen von Grunderwerbsbemühungen der Stadt Bad Schwartau qualifiziert Timo M. das Verhalten eines Grundeigentümers als "horrend" und "Frechheit", ohne daß hierzu irgend ein sachlicher Anlaß gegeben wäre -bis auf den, daß der Grundeigentümer nicht den Ansichten des Herrn M. folgt.

Hier scheint im Rathaus doch in Vergessenheit zu geraten, daß die Verwaltung für die Bürger da ist und nicht umgekehrt. Damit dieses Bewußtsein wieder einkehrt, hat der betroffene Grundeigentümer eine Dienstaufsichtsbeschwerde eingelegt, die Sie hier hier einsehen können. Über die Antwort aus dem Rathaus wird hier ebenfalls berichtet werden.

 

Nachtrag 15.08.2011:

 

Nach über drei Wochen liegt nunmehr eine Eingangsbestätigung vor. Das ist doch schon mal was!